Projektübersicht

Durch die Anschaffung eines Aufsitzrasenmähers, der für große Fläche geeignet ist, ist es möglich, die Sportplatzpflege mit ehrenamtlichen Helfern selber zu gewährleisten. Dadurch wird der Verein finanziell erheblich entlastet und wir haben finanziell die Möglichkeit gerade im Jugendbereich andere Anschaffungen zu tätigen.

Kategorie: Sport und Freizeit
Stichworte: Aufsitzrasenmäher, JSG Bodenwerder/ Kemnade/ Rühle, Herrenfußball, Jugendfußball, TSV Kemnade
Finanzierungs­zeitraum: 16.07.2019 09:20 Uhr - 16.10.2019 12:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: 15.10.2019

Worum geht es in diesem Projekt?

Um einen gepflegten und gut bespielbaren Sportplatz zu haben, ist die Rasenpflege sehr wichtig. Leider ist dies mit erheblichen Kosten verbunden. Momentan wird der Hauptplatz von einer Fachfirma gemäht. Der Trainingsplatz wiederum wird bereits von uns eigenständig gepflegt. Um die Kosten zu senken, möchten wir den Hauptplatz auch selber pflegen. Der zur Verfügung stehende 16 Jahre alte Rasenmäher macht dies leider nicht möglich. Neben einer Herrenmannschaft, trainiert auch ein großer Teil der Jugendmannschaften der JSG Bodenwerder/ Kemnade/ Rühle auf den Plätzen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Durch die Anschaffung des Aufsitzrasenmähers ist es uns möglich, die Kosten für die Sportplatzpflege deutlich zu senken. Das aber nur, weil sich dankender Weise mehrere Vereinsmitglieder bereit erklärt haben, die Rasenflächen ehrenamtlich zu mähen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Wenn Sie unser Projekt unterstützen, gewährleisten Sie nicht nur den Spielbetrieb im Herrenbereich sondern ganz wichtig auch im Jugendbereich. Denn die Jugend ist unsere Zukunft. Und wie bei fast jedem Verein, sind die finanziellen Mittel sehr begrenzt.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wenn die Summe erreicht wird, werden wir eine neuen Cub Cadet XZ 2 mit einem 127 cm breiten Mähwerk anschaffen, mit dem die Plätze gepflegt werden. Wenn die Summe höher sein sollte, als die Anschaffungskosten, werden wir diesen Betrag für die Wartung und Pflege des Aufsitzrasenmähers zurücklegen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt stehen der TSV Kemnade und seine Vereinsmitglieder.