Projektübersicht

"Schau ganz tief in die Natur und dann verstehst du alles besser"
(Albert Einstein)

Diese tiefen Einblicke in die Natur wollen wir unseren Schülern mit der Anlage unseres Schulgartens und der Pflege unserer Streuobstwiese ermöglichen. Sie sollen einen anderen Blick für die Schönheit und die Wunder der Natur bekommen.

Kategorie: Bildung
Stichworte: schulgarten, Natur, Streuobstwiese, Gemüseacker, Artenschutz
Finanzierungs­zeitraum: 10.07.2018 08:07 Uhr - 10.10.2018 08:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Weihnachten 2018

Worum geht es in diesem Projekt?

In dem Projekt geht es darum, einen naturnahen Garten anzulegen mit einem Gartenteich, damit die Schüler die Pflanzen und Tiere vor ihrer Haustür kennen und schätzen lernen.
Sie sollen die Möglichkeit bekommen, zu beobachten und zu staunen, was im Biologieunterricht in der heutigen Zeit deutlich zu kurz kommt.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Ziel ist es, Lebensräume für verschiedene Artengruppen in unserem Schulgarten und auf der Streuobstwiese zu schaffen und diese langfristig dort anzusiedeln. Schülerinnen und Schüler von Jahrgang 5-13 sollen für den Artenrückgang sensibilisiert und angehalten werden, sich für die Belange des Umweltschutzes einzusetzen. Mit dem Gemüseacker wollen wir die Schüler für eine nachhaltige und ökologische Bewirtschaftung sensibilisieren.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Weil die Zerstörung der Lebensräume maßgeblich für den Artenrückgang in unserer Landschaft verantwortlich ist und wir mit dem Projekt versuchen, attraktive Lebensräume in einem naturnahen Garten zu schaffen. Die Schüler kennen von zu Hause fast nur noch aufgeräumte und ausgeräumte Gärten.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Anschaffung eines Rasenmähers, einer Sense, einer Sichel, von Gartenteichfolie und Kies, einer Bierzeltgarnitur als Sitzgelegenheit für Schüler und Lehrer, von Pflanzen für ein Kräuterbeet und den Teich, von Gerätehaltern für unser Gartenhäuschen, Balken für die Erneuerung der Terrasse, Farbe für die Renovierung unseres Gartenhäuschens

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt stehen der Förderverein, die beiden Garten-AGs, aber auch alle anderen Einsteiner samt Eltern, denn der Garten steht allen offen und kann bspw. für Treffen von allen genutzt werden.